// Hallo liebe Freunde des Langlaufs!

// Nordic Skiing / Skilanglauf / Skating

Nordic Sports - Skilanglauf im klassischen oder im Skating-Stil – bietet die Möglichkeit, individuell und mit Pandemie-Abstand skisportlich unterwegs zu sein. Im letzten Winter konnte man das mit Schlittschuhen oder mit Skiern auch im Bremer Umland.

Durch neue und erschwingliche Ausrüstung für den Hobby-Sportler ist Nordic Skiing als Ausdauer-Sportart attraktiv für alle Altersklassen und Könnensstufen. Die Grundtechniken sind leicht zu erlernen, eine Anfängerausrüstung ist erschwinglich und auf Touren durch die Berglandschaft – ob im klassischen Wanderstil oder im sportlichen Skating – kann man sich stressfrei erholen. Zum Ausprobieren, gerade auch des Skatings, können z.B. die Skitest-Tage in Oberhof genutzt werden.

Die Covid-19-Pandemie betrifft auch die Disziplin Nordic Skiing. Beim Skilanglauf können wir auf Bergbahnen verzichten, aber Skibusse und Einkehrhütten sind genauso gefragt wie beim alpinen Skisport. In den Loipen lässt sich der Abstand sicher gut einhalten, trotzdem geht erst mal ein Stück Spontaneität verloren, da die Touren doch besser geplant werden müssen.

Geübte Langläufer, gerne auch junge, können über den LSVB eine Ausbildung zum Übungsleiter machen. Der LSVB vermittelt Aus- und Fortbildungskurse beim Niedersächsischen Skiverband NSV und auch bei anderen Skiverbänden. Die Lehrgänge des NSV finden im Oberharz statt.

// Ausbildung zum Übungsleiter Langlauf

Eine Ausbildung zur DSV-Grundstufe Nordic (Trainer-C Breitensport) umfasst 120 Unterrichtsstunden (LE) und ist wie folgt gegliedert:

Theorielehrgang zur sportlichen Basis-qualifizierung, z.B. LSVB-Grundlehrgang
2 Tage / 1 Wochenende / 20 LE
Herbst 2021; LSV Bremen

Praktikum / Heimstudium
2 Tage / 10 LE

Nordic Lehrgang mit Theorie
Nordic Classic + Skating
3 Tage / 1 Wochenende / 30 LE 
(NSV / Harz)

Schnee-Lehrgänge mit Theorie
Skating/Lehreignung/Prüfung
3 Wochenenden / je 20 LE
(NSV / Harz)

Die Termine des NSV für die Ausbildung Grundstufe Nordic Skiing finden an Wochenenden von Januar bis März 2022 statt. Die Ausschreibungen zu den Lehrgängen werden ab Herbst im Internet auf der Homepage des Niedersächsischen Skiverbandes (www.nsv-skitour.de) unter dem Punkt „Termine“ veröffentlicht.

Eine Teilnahme an allen Terminen ist erforderlich für die DSV-Grundstufen-Lizenz Trainer-C. Die Teilnahme an den ersten 3 Modulen einschl. des Nordic-Lehrganges kann beim NSV mit der Prüfung zum Sportassistenten abgeschlossen werden. Für Sportreisen muss mindestens dieses Modul „Nordic/Langlauf Classic“ einschließlich Theorielehrgang erfolgreich abgeschlossen werden, um Langlaufgruppen zu führen. Die Vereine gewähren für Aus- und Fortbildung einen Zuschuss.

Sollten die Termine des Niedersächsischen Skiverbandes ggf. mal nicht passen, bin ich gerne bereit, Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten anderer Skiverbände erfragt werden.

Anmeldungen für die Kurse sind nur über die Vereine möglich. Anmeldungen bitte frühzeitig senden, möglichst 2 Monate vor den Terminen. Rückfragen gerne an die Kontaktdaten des Referenten.

// Nordic mit Rollski / Skirollern, Fit im Sommer

Gute Langläufer trainieren auch im Sommer. Nordic Blading und Skirollerfahren sind da ausgezeichnete Kraft-/ Ausdauertrainings, bei denen der gesamte Bewegungsapparat angesprochen wird. Durch den Stockeinsatz ist die Rollphase deutlich länger; der Schlüssel hierfür ist eine gute Balance. Ob „nur“ zum Spaß oder zur Vorbereitung auf die Wintersaison, in und um Bremen und Bremerhaven gibt es gute Möglichkeiten, sich ganzjährig im Nordic-Stil fortzubewegen. Im Skiroller-Training können die Skating- als auch die Classic-Technik erlernt und geübt werden. Nach Absprache kann ein Paar Leih-Skiroller zur Verfügung gestellt werden. Es werden auch Anfängerkurse angeboten. In den Kursen werden Bewegungsabläufe und Technik erlernt und trainiert. Fit bleiben und gemeinsam Spaß an der Bewegung in der Natur haben.

Für Interessierte können auch spezielle Techniktrainings zur Vorbereitung auf einen Ski-Marathon (z.B. König-Ludwig-Lauf, Vasalauf, Engadin usw.) angeboten werden.

Eine schneereiche Saison wünscht
Dieter Baass

// Komplette und einheitliche Übersicht der Harzer Loipen!

Der Harz ist für den gesamten norddeutschen Raum die Destination mit einem umfassenden Wintersportangebot. 

Seit der Saison 2015/16 sind alle Harzer Loipen über das Wintersport-Portal des Harzer Tourismusverbandes (HTV) aufrufbar und übersichtlich dargestellt einschließlich aktueller Informationen über die Präparation, also z.B. ob frisch gespurt ist. Unter loipenportal.de/harz oder wintersport.harzinfo.de und auch der Harz-App für Android und Apple sind aktuelle Informationen jederzeit abrufbar.

// Ski-Testtage Zur Saisoneröffnung in die Langlauf-Skihalle

Anfang Dezember 2021 finden voraussichtlich in der Langlauf-Skihalle Oberhof wieder Skitest-Tage statt. Infos gibt es dann auf der Homepage der Skihalle: oberhof-skisporthalle.de.

Mit einer Tageskarte (ca. 15 €/Tag) kann aktuelles Skilanglauf-Equipment geliehen und die Halle genutzt werden.

Skitest und Skihalle: Freitagnachmittag, Samstag + Sonntag, bei ausreichend Neuschnee auch draußen.

Außerdem kostenlose Skikurse im Classic-Stil und im Skating in der Skihalle für Anfänger und Fortgeschrittene.

Ausgiebige Testmöglichkeiten neuer Ski und Schuhe durch Verleihstände der Hersteller (keine Kaufmöglichkeiten).

Auch eine Gruppe aus Bremen plant wieder zum Skitest und zum persönlichen Training nach Oberhof zu fahren; eigene Anreise bzw.  Fahrgemeinschaften. Weitere Infos beim Referenten Nordic Skiing.

Ansprechpartner

Dieter Baass
Referent Nordic Skiing
Tel.  (0421) 34 46 12
db-lsvb@nord-com.net